General Motors Messestand

Der Messestand der Firma General Motors auf der 2007 North American International Auto Show in Detroit wurde vom renommierten Büro George P. Johnson gestaltet. Werner Sobek zeichnete für die Tragwerksplanung der Sonderkonstruktionen verantwortlich, die z.T. von der Decke abgehängt sind und die bis zu 16 m weit auskragen. Die sogenannten “Twisted Walls” sind Stahl-Raumfachwerkträger, die mit Aluminiumblech verkleidet sind.

Architektur
George P. Johnson, Ostfildern/Deutschland

Planungszeit
2006

Ausführungszeit
2006 − 2007

Leistungen von Werner Sobek
Tragwerksplanung für Sonderkonstruktionen (LPH 1 − 8 gemäß § 64 HOAI)

Auftraggeber
General Motors, Detroit/USA

Fotografie
Andreas Keller, Altdorf/Deutschland

Andere Projekte