mae west

Im Zuge der Neugestaltung des Effnerplatzes in München entstand die von der amerikanischen Künstlerin Rita McBride entworfene Skulptur „Mae West“. Das Kunstwerk hat die Form eines Hyperboloids und besteht aus einer doppelten Struktur aus Karbonfaserrohren.

Mae West aus Karbonfaserrohren

Die Skulptur hat eine Gesamthöhe von 52 m, einen Durchmesser von 32 m am Fußpunkt und von 19,5 m an der Spitze. Der Durchmesser im Bereich der „Taille“ beträgt lediglich etwa 7,5 m.

Werner Sobek war bei dem Kunstprojekt für die Tragwerksplanung sowie die Objektplanung für Ingenieurbauwerke verantwortlich.

Kunst
Rita McBride, Los Amgeles/USA

Planungszeit
2003 − 2010

Ausführungszeit
2010 − 2011

Leistungen von Werner Sobek
Tragwerksplanung (LPH 1 − 3 gemäß § 64 HOAI)
Objektplanung für Ingenieurbauwerke (LPH 1 − 3 gemäß § 55 HOAI)

Auftraggeber
Landeshauptstadt München/Deutschland

Fotografie
Haubitz & Zoche, München/Deutschland

Andere Projekte