AEB Headquarters

Das neue Verwaltungsgebäude der AEB steht auf dem ehemaligen Hansa-Areal in Stuttgart-Möhringen. Der aufgehende fünfgeschossige Baukörper (41 m × 49 m) ist ein Kubus mit einem zentralen Atrium und einer Tiefgarage. Bei dem Projekt war Werner Sobek verantwortlich für Tragwerksplanung, Fassadenplanung und TGA-Planung.

Die unterschiedlichen Bürobereiche sind in allen Geschossen um ein zentrales Atrium organisiert. Es dient als repräsentative Empfangs- und Verteilerfläche im Erdgeschoss und als kommunikativer Anziehungspunkt mit weit auskragenden Balkonen in den Obergeschossen. Eine Stahl-Glas-Konstruktion überspannt das helle Atrium.

Innovatives Energiekonzept für zukunftsweisendes Bürogebäude

AEB Headquarters

Tragwerk des Gebäudes ist ein Skelettbau in Stahlbetonbauweise. Die Flachdecken lagern auf quadratischen Stützen im Raster von 8,1 m. Auf der Süd- und Nordseite kragt das Gebäude jeweils 4 m aus. Die Fassade erfolgte als vorelementierte Pfosten-/Riegelfassade mit vorgehängtem Sonnenschutz sowie Streckmetall. Die Anforderungen an die EnEV/DIN 4108-2 wurden weit übertroffen.

Kern des nachhaltigen und innovativen Energiekonzepts ist die Nutzung eines Sprinklertanks als Wärme- bzw. Kältespeicher. Die Grundlastdeckung erfolgt über eine Wasser-Wasser-Wärmepumpe, diese nutzt die thermische Masse des Sprinklertanks. Die Abdeckung der Spitzenlasten erfolgt durch eine Gasbrennwerttherme bzw. über eine Kompressionskältemaschine.

Architektur
Riehle + Assoziierte,
Reutlingen und Stuttgart/Deutschland

Planungszeit
2014 − 2015

Ausführungszeit
2015 − 2017

Leistungen von Werner Sobek
Tragwerksplanung
Fassadenplanung
TGA-Planung

BGF
14.400 m²

Auftraggeber
AEB GmbH, Stuttgart/Deutschland

Fotografie
Roland Halbe, Stuttgart/Deutschland

Andere Projekte