Revitalisierung Sony Center

Das Sony Center am Potsdamer Platz in Berlin wird angesichts sich wandelnder Nutzungsanforderungen bereichsweise umgebaut. Zwei größere Baumaßnahmen erlauben eine Umnutzung des bisherigen IMAX-Kinos: Der oberirdische IMAX-Kinosaal wird in einen Foodcourt mit darüberliegenden Büroflächen umgewandelt.

Die unter dem Hof befindlichen Kinosäle werden in ein Fitnessstudio umgewandelt. Zusätzlich werden an verschiedenen Stellen kleinere Umbauten einzelner Mietbereiche vorgenommen.

Werner Sobek hat bereits Ende der 1990er Jahre das Sony Center zusammen mit Helmut Jahn geplant und zeichnet nun beim Umbau für die Tragwerksplanung und für die Fassadenplanung verantwortlich.

Architektur
Jahn, Chicago/USA
Aukett+Heese, Berlin/Deutschland
Kinzo, Berlin/Deutschland

Planungszeit
2020 − 2022

Ausführungszeit
2021 − 2023

Leistungen von Werner Sobek

  • Tragwerksplanung (LPH 2 – LPH 5)
  • Fassadenplanung

Client
Oxford Properties Management GmbH, Berlin/Deutschland

Renderings
Jahn, Chicago/USA

Andere Projekte