Skyland Towers Istanbul

Skyland Towers ist ein Hochhauskomplex in Istanbul. Seine drei Türme sind die bislang höchsten Gebäude der Türkei. Zwei von ihnen sind jeweils 293,1 m hoch – einer davon ist für Wohnzwecke vorgesehen, der andere für Büronutzung. Der dritte Turm erreicht eine Höhe von 179,1 m und wird als Hotel genutzt.

Hocheffizient, wirtschaftlich und ressourcenschonend

Die Fassade der Hochhäuser wurde von Werner Sobek geplant. Ziel war es, eine hocheffiziente Fassade zu entwickeln, die möglichst wirtschaftlich und ressourcenschonend ist. Und dabei ihren Nutzern höchsten Komfort bietet. Außerdem galt es, soweit möglich, auf lokale Ressourcen zurückzugreifen.

Architektur
Tago Architects, Istanbul/Türkei

Planungszeit
2011 − 2014

Ausführungszeit
2013 − 2016

Leistungen von Werner Sobek
Fassadenplanung

BGF
284.000 m²

Auftraggeber
Eroglu Gayrimenkul Gelistirme ve Yatirim A.S.

Renderings
Tago Architects, Istanbul/Türkei

Andere Projekte