Heydar Aliyev Center

Das Heydar Aliyev Center Aserbaidschan umfasst ein neues Nationalmuseum, eine Bibliothek und einen Konzertsaal. Kernelement des Entwurfs aus der Feder von Zaha Hadid Architects ist die Einheit zwischen Plaza, umgebender Landschaft und der doppelt gekrümmten Gebäudehülle.

Fließende Übergänge zwischen Boden, Wand und Decke

Die komplexe Geometrie des Gebäudes und die geographische Lage der Baustelle waren besondere Herausforderungen für Werner Sobeks Fassadenplanung. Geschaffen wurde eine ästhetisch einzigartige Gebäudehaut, bei der Boden, Wand und Decke übergangslos ineinander verschmelzen.

Im Herbst 2016 wurde das Gebäude von einer prominenten Jury auf die Shortlist des RIBA International Prize gewählt.

Architektur
Zaha Hadid Architects, London/Großbritannien

Planungszeit
2008 − 2009

Ausführungszeit
2008 − 2012

Leistungen von Werner Sobek
Fassadenplanung (Planung der Gebäudehülle, Glasfassade, Oberflächen- und Innenschicht in 3D)
Koordination der Arbeiten an der Stahl-Dach-Konstruktion
Projektkoordination der rel. Bereiche der Gebäudehülle
Bauleitung

BGF
101.800 m²

Auftraggeber
DIA Holding, Baku/Aserbaidschan

Fotografie
Helene Binet, London/Großbritannien

Auszeichnungen
Best Architectural Design of the Year 2014
RIBA International Prize 2016 – Shortlist

Andere Projekte