Biotechnologiezentrum (BTZ)

Der Technologiepark Tübingen wird durch die Karl Schlecht Stiftung um ein Biotechnologie Zentrum erweitert. Dieses wird neue bauliche Heimat für verschiedene Biotechnologiefirmen und Forschungszentren für Impfstoffe. Das viergeschossige Gebäude dient primär als Verwaltungs- und Servicegebäude.

Transparente Fassade mit aussenliegendem Sonnenschutz

Bei dem vom Architekturbüro Riehle + Assoziierte geplanten Neubau hat Werner Sobek die Fassadenplanung entwickelt. Das Projekt wurde von 2021 bis 2022 ausgeführt.

Die transparente Fassade basiert auf einer Rasterstruktur aus vertikalen und horizontalen Rahmen mit einem außenliegenden textilen Sonnenschutz. Im Übergang zum Bestandsgebäude befinden sich zwei halbrunde Treppenhauskerne als Freiformen.

Architektur
Riehle + Assoziierte, Reutlingen/Deutschland

Planungszeit
2020

Ausführungszeit
2021 – 2022

Leistungen von Werner Sobek
Fassadenplanung
(LPH 1.1 – 2.4 gem. AHO)

BGF
2.500 m²

Auftraggeber
Karl Schlecht Stiftung, Aichtal/Deutschland

Renderings
Riehle + Assoziierte, Reutlingen/Deutschland

Andere Projekte