Kunstfoerderung 23 Grad Stellare Plastik in Cottbus Branitz

Skulptur 23°

In der gegenwärtigen Diskussion um eine Veränderung des Klimas nimmt das Projekt „23° Stellare Plastik” die physikalischen Zusammenhänge zwischen den natürlichen Klimazonen der Erde und der Neigung der Erdachse zum Anlass für eine Visualisierung. Ein im Boden verankertes vergoldetes Rohr mit einer Länge von 23 m neigt sich im Winkel von 23° zum Boden der Umgebung.

Förderung von Kunst und Kultur

Werner Sobek unterstützte dieses interessante Projekt des Künstlers Marc Schmitz durch die unentgeltliche Erbringung aller Planungsleistungen – wir freuen uns, dass wir auch auf diesem Wege einen Beitrag zur Förderung von Kunst und Kultur leisten konnten.

Kunstfoerderung 23 Grad Stellare Plastik in Cottbus Branitz

Architektur
Marc Schmitz, Berlin/Deuschland

Planungszeit
2020 – 2022

Ausführungszeit
2022

Leistungen von Werner Sobek

  • Tragwerksplanung und Detailentwicklung (LPH2 – LPH5)
  • Beratung

Auftraggeber
Marc Schmitz, Berlin/Deutschland

Fotografie
Marc Schmitz, Berlin/Deuschland

 

Andere Projekte