Nachhaltig und modular

Das Magazin CRADLE (Schwerpunkt: Nachhaltig bauen – gesund leben) berichtet in seiner neuesten Ausgabe über eines unserer neuen Projekte: Das gemeinsam mit AH Aktiv-Haus geplante Stadtquartier in Bad Cannstatt entsteht auf Basis der von Werner Sobek entwickelten Aktivhaus-Module. Grundlage ist das Triple Zero Prinzip: kein Verbrauch fossiler Energie, keine schädlichen Emissionen, vollständige Rückführbarkeit in technische oder biologische Kreisläufe. Angewandt wurde dieses Prinzip bereits bei anderen Leuchtturm-Projekten unseres Büros – nicht zuletzt beim Aktivhaus B10, das als Prototyp in der Weißenhofsiedlung internationale Beachtung fand. Konsequenterweise stellt der Artikel auch dieses wichtige Projekt vor. Hier geht es zum lesenswerten Beitrag im Magazin.