These 11 17 Thesen Nachhaltiges Bauen Werner Sobek

Für mehr Menschen mit weniger Material bauen

In seiner 11. These mahnt Werner Sobek, dass die ungehemmte Entnahme von Rohstoffen ein Ende haben muss. Nicht nur, weil viele Ressourcen in absehbarer Zeit nicht mehr zur Verfügung stehen werden – sondern auch, weil die mit der Gewinnung, Weiterverarbeitung und dem Transport von Rohstoffen verbundenen Umweltschädigungen für unseren Planeten nicht mehr tragbar sind.

Das Bauschaffen steht für einen Großteil des Verbrauchs an Rohstoffen und des Ausstoßes an Emissionen. Unser Ziel muss es deshalb angesichts einer weiter wachsenden Weltbevölkerung sein, für mehr Menschen mit weniger Material und ohne Emissionen eine angemessene gebaute Umwelt zu schaffen.

Bis Ende Oktober 2022 zeigt das Architekturzentrum im Stadtmuseum Düsseldorf die Ausstellung “Werner Sobek: 17 Thesen“. Sie beschäftigt sich mit den ökologischen Auswirkungen und der Verantwortung des Bauwesens.

Video ansehen

Andere Meldungen