EIF Köln Eifelwall - Historisches Archiv und Rheinisches Bildarchiv

Historisches Archiv und Rheinisches Bildarchiv Köln

Die Magazinräume des neuen Historischen Archivs (HA) und des Rheinischen Bildarchivs (RBA) in Köln sind in einem kubischen Baukörper untergebracht. Um diesen Magazinbau legt sich die Mantelbebauung wie ein umlaufender Schutzmantel. Dazwischen sind ein quadratischer und ein längs gerichteter Innenhof eingeschnitten. Die transparenten Fassaden des Mantelbaus mit der davor angeordneten feingliedrigen Fassadenstruktur nehmen die Proportionen der Umgebungsbebauung auf. Zugleich öffnet sich das Gebäude als Bürgerarchiv schaufensterartig zu den umgebenden Straßen- und Grünräumen hin. Tiefe, vor der Fassade angeordnete vertikale und horizontale Lamellen aus Baubronze bilden eine feingliedrige ‚brise soleil’. Durch die tiefen Laibungen wird ein schönes und ständig wechselndes Licht- und Schattenspiel erreicht. Durch die weitgehend natürliche Verschattung des Innenraums trägt die Fassadenkonstruktion wesentlich zur Erfüllung der hohen energetischen und konservatorischen Anforderungen bei. Der Magazinbau ist mit einer Metallblechverkleidung aus Baubronze versehen. Nachts wird die Gebäudehülle sanft erhellt und macht den Baukörper so im nächtlichen Stadtbild präsent.

Architektur
Waechter + Waechter Architekten, Darmstadt/Deutschland

Planungszeit
2012 – 2017

Ausführungszeit
2016 – 2020

Leistungen von Werner Sobek
Fassadenplanung (LPH 2.1 gem. AHO Nr. 28 sowie zusätzliche Leistungen wie Erstellung Leitdetail, Planung Einbauteile etc.)

BGF
22.510 m²

Auftraggeber
Waechter + Waechter Architekten, Darmstadt/Deutschland

Fotografie
Brigida Gonzalez, Stuttgart/Deutschland

Andere Projekte